Schulstart nach den Herbstferien

Elternbrief 01                                           Schuljahr 2020- 2021

Schule im November!

Gestaltung des Unterrichts und der Nachmittagsbetreuung für alle Schülerinnen und Schüler an unserer Grundschule

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

zunächst möchten wir allen noch einmal ausdrücklich danken, dass wir die ersten Schulwochen des neuen Schuljahres im Regelunterricht so gut gemeistert haben.

DANKE, auch im Namen der Lehrerschaft, für Ihre Unterstützung bei den schulischen Aufgaben.

SCHULE- HORT- und ELTERNHAUS

Mit der neuen sächsischen Corona- Schutz- Verordnung vom 30.10.2020, die heute in Kraft tritt, beginnen wir wieder mit dem Unterricht in allen Klassen.

Während

  • (1) die Schule für die Gestaltung des Unterrichtes verantwortlich ist und
  • (2) der Hort für die Nachmittagsbetreuung der Kinder, benötigen wir von
  • (3) Ihnen, liebe Eltern, weiterhin Ihre Unterstützung.

Folgende Informationen an Sie für den Monat November:

Hygienemaßnahmen:

  • Eltern tragen eine MNB beim Betreten des Schulgeländes.
  • Schüler müssen keine MNB beim Betreten des Schulgeländes tragen.
  • Desinfektion der Hände im Eingangsbereich
  • Einhaltung der Hygiene u. Abstandsreglung unter Erwachsenen
  • Lüften der Klassenräume
  • Abstandsregelung- Weg zur Toilette (Toilettenkarte)

Zur Schule (1)

  • Unterricht nach dem 3-K- Modell (jedes Kind ist in seiner Klasse, bei seiner Klassenlehrerin, in seinem Klassenraum)
  • Klassenstufen 1 und 2 haben Unterricht von 07.30- 11.20 Uhr beim Klassenleiter.
  • Klassenstufen 3/ LRS und 4 haben Unterricht von 07.30- 12.15 Uhr beim Klassenleiter.
  • Englisch und Sportunterricht beim Klassenleiter oder Fachlehrer
  • Wir benutzen die Eingänge der Schulhofseite getrennt in der Zeit von 07.00- 07.25 Uhr.
  • Blauer Eingang (Klassen 2a, 2b, 4a, 4b und 3/2a)
  • Roter Eingang (Klassen 2c, 1a, 4c, 3a, 3/2b, 3/1a und die Frühhort- Kinder)
  • Grüner Eingang (Klassen 1b, 1c, 3b, 3c und 3/1b)
  • Die Jacken werden mit in den Klassenraum genommen.
  • Die Hausschuhe werden vor dem Gruppenraum gewechselt.
  • Die Hofpause erfolgt je nach Wetterlage immer an der frischen Luft.
  • und werden in unserem Haus umgesetzt.

Zum Schulhort (2)

  • Betreuung nach dem 3-G- Modell (jedes Kind ist in seiner Gruppe, bei seiner Gruppenerzieherin, in seinem Gruppenraum)
  • Täglicher Aufenthalt im Freien mindestens eine Stunde in getrennten Spiel- Bereichen
  • Alle Sicherheitsvorkehrungen zum Infektionsschutz sind überprüft und werden in unserem Haus umgesetzt.

Für die Eltern (3)

  • Beim Betreten des Schulgeländes tragen Eltern eine Mund- Nasen- Bedeckung.
  • Schüler tragen im Schulbus und im Schüler- Taxi eine Mund- Nasen- Bedeckung.
  • Zwischen 07.00 Uhr – 07.25 Uhr betreten die Schüler selbständig über die zugewiesenen Eingänge das Schulhaus und desinfizieren sich die Hände.
  • Eltern dürfen das Schulhaus nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Anmeldung betreten.
  • Im Schulhaus laufen die Schüler die direkten gekennzeichneten Wege.
  • Nach dem Unterricht (11.20 Uhr/12.15 Uhr) werden die Schüler vom Klassenlehrer an die Erzieher übergeben.
  • Hauskinder werden durch die Klassenlehrerin zum zugewiesenen Ausgang gebracht.
  • Hauskinder und LRS- Schüler, die am Mittagessen in der Aula teilnehmen, werden begleitet.
  • Bis auf weiteres findet kein GTA statt.

Trotz der Einschränkungen zum Infektionsschutz wollen wir weiter eine Grundschule sein, in der

KINDER KINDER SEIN DÜRFEN.

Mit freundlichen Grüßen und beste Gesundheit für Sie und Ihre Kinder,

Gabriele Keltsch                                                                    Anett Kubisch

Schulleiterin                                                                          Hortleiterin